Trockene Haut richtig pflegen

Dieser Hauttyp fühlt sich nicht nur bei Wind und Wetter strapaziert, das ist Alltag. Durch den Feuchtigkeitsmangel reagiert trockene Haut meist sensibler auf Umwelteinflüsse und Kosmetik. Sie braucht extra viel Feuchtigkeit und eine starke Hautbarriere. Da sie zu Empfindlichkeit neigt, darfst du sie dabei aber nicht mit zu vielen Inhaltsstoffen überfordern.


Trockene Haut richtig pflegen | Five Skincare

iStock mapodile

So erkennst du trockene Haut

Du hast …
  • Oft Spannungsgefühle.
  • Gerötete, raue oder gar juckende Stellen.
  • Feine Trockenheitsfältchen.

☝️Reagiert deine Haut zusätzlich auch mit Flecken, Spannungen, Rötungen oder Reizungen auf äussere Einflüsse wie Kälte, UV-Strahlen, Stress und Kosmetikprodukte? Dann lies bitte bei unserer Pflegeempfehlung für empfindliche Haut weiter.

Trockene Haut richtig pflegen. Aber wie?

Trockene Haut produziert in erster Linie zu wenig Lipide (Fette). Das macht sie anfällig für Temperaturschwankungen oder Pflegeprodukte. Aber trockene Haut verliert auch schnell Feuchtigkeit, da Lipide vor Feuchtigkeitsverlust schützen und diese ja eben Mangelware sind. Die richtige Pflege versorgt die Haut mit nährenden nativen Pflanzenölen, welche sich in die Hautbarriere interagieren und dort den Lipidmangel beheben. Idealerweise fügt man der Haut auch Feuchtigkeit in Form von Glycerin oder Hyaluronsäure kombiniert mit einem Hydrolat hinzu, hier ist aber Vorsicht geboten: Das Produkt sollte keinen Alkohol und keine Emulgatoren enthalten, damit nicht der gegenteilige Effekt (Austrocknung) erreicht wird.


Trockene Haut – deine Pflegeroutine mit FIVE am Morgen

  1. REINIGEN: Wasche Gesicht und Hals mit lauwarmem Wasser. Austrocknende Reinigungsmittel sind absolut tabu!
  2. PFLEGEN: Trage je nach Jahreszeit eine passende Pflege auf. Verwende im Sommer das feuchtigkeitsspendende Gesichtsserum und mische es mit dem nährenden Gesichtsöl für trockene Haut in der Handfläche. Ersetze im Winter das Gesichtsöl durch die reichhaltigere Shea Cream, denn jetzt ist mehr Schutz gefragt.


Trockene Haut – deine Pflegeroutine mit FIVE am Abend

  1. REINIGEN: Keine Schminke? Wasche das Gesicht mit lauwarmem Wasser. Ansonsten entferne Make-up sanft mit dem natürlichem Make-up Entferner.
  2. PFLEGEN: Über Nacht regeneriert sich deine Haut. Diesen Mechanismus solltest du ihr nicht durch eine reichhaltige Nachtcreme abgewöhnen! Ein wenig Pflege hast du ihr beim Abschminken ohnehin mit auf den Weg gegeben. Pflege deine Haut mit dem leichten und ölfreien Gesichtsserum, damit sie sich unbeschwert der Regeneration widmen kann.


Trockene Haut – Spezialpflege

Eine Maske mit Tonerde 1 Mal die Woche reinigt sanft und versorgt deine Haut mit Mineralien. Verwende weisse (Kaolin) oder rosa Tonerde. Beide sind sanft und bestens für trockene Haut geeignet ist. Maske mit Wasser abwaschen, bevor sie eintrocknet! Reine Tonerde bekommst du in der Apotheke oder im Reformhaus.

☝️ Tabu bei trockener Haut: Abrasive Peelings und aggressive Reinigungsgels, sprich alles was stark rubbelt oder schäumt!



Unsere Produkte für trockene Haut

Unsere Naturkosmetik

«Keine Creme sollte mehr Inhaltsstoffe haben, als du an einer Hand abzählen kannst.»

Anna Pfeiffer