Mit Öl das Gesicht reinigen – The Oil Cleansing Method


Mit Öl das Gesicht reinigen – The Oil Cleansing Method

 

Das Gesicht mit Öl reinigen?
Das klingt erstmals komisch, hat aber durchaus seine Berechtigung. Die Oil Cleansing Method macht sich das Öl-entfernt-Öl-Prinzip zunutze, was bedeutet, dass nicht nur Make-Up damit entfernt werden kann, sondern auch der ganze Schmutz, der sich zusammen mit dem Talg auf unserer Haut im Verlaufe des Tages bildet. Der grosse Vorteil gegenüber der Reinigung mit Seife oder seifenähnlichen Produkten ist, dass die Methode völlig frei von Tensiden und Stoffen ist, die auf der Haut nichts zu suchen haben. Gerade barrieregestörte Haut profitiert von der Oil Cleansing Method, da sie nicht in das Gleichgewicht der Haut eingreift und so die hauteigenen Prozesse zur Regeneration nicht unterbricht.

Anwendung
Abends zuerst eine kleine Menge Öl auf das trockene Gesicht geben und gründlich einreiben (auch die Augen, falls diese geschminkt sind). Danach einen Waschlappen mit warmem Wasser befeuchten und diesen aufs Gesicht legen, bis er abkühlt. Durch das warme Wasser öffnen sich die Poren und die Reinigung wird besonders intensiv. Danach mit sanften Bewegungen das Make-Up entfernen. Gegebenenfalls wiederholen. Es macht nichts, wenn dein Gesicht nach der Anwendung noch leicht fettig ist, falls du das magst, so sparst du dir auch die Pflege danach.

Welche Öle eigenen sich für die Oil Cleansing Method?
Einen ersten Versuch kannst du durchaus mit Olivenöl aus deinem Küchenschrank oder Kokosöl machen. Unser Make-Up Remover besteht aus einer ausgewogenen Ölmischung mit hochwertigen Bio-Ölen, die sich hervorragend für die Reinigung und Pflege eignen. Diese sind: Aprikosenkernöl, Jojobaöl und Arganöl. Tipp: Du kannst das Produkt auch zusätzlich als Gesichts- und Körperöl verwenden. 

Sollte es einmal schneller gehen, kannst du auch den Waschlappen durch ein angefeuchtetes Wattepad ersetzen und direkt mit dem Entfernen des Make-Ups beginnen. 

Image by Folkert Gorter, 3.0 license